Startseite
[Startseite]

400 Jahre Franz Haffner. Sein Solothurner Schawplatz von 1666 online

Am 18. November 1609 wurde Franz Haffner in Solothurn geboren. Heute ist Haffner vor allem als Verfasser der Chronik Der klein Solothurner Allgemeine Schaw-Platz von 1666 bekannt, der ersten gedruckten Geschichte Solothurns.

Die Zentralbibliothek Solothurn hat den 400. Geburtstag zum Anlass genommen, dieses bedeutende Grundlagen- und Quellenwerk für die Geschichte des Kantons und der Stadt Solothurn zu digitalisieren und im Internet zugänglich zu machen.

Zum Inhaltsverzeichnis des Digitalisats

Die Chronik besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil werden die elf Weltalter mit einem Schwerpunkt auf der Geschichte der Schweiz behandelt - von der Schöpfung bis hinein ins 17. Jahrhundert. Am Anfang des ersten Teiles findet sich unter anderem eine Aufstellung der Mitglieder des Rates und der Zünfte Solothurns.

Der zweite Teil ist ganz lokalgeschichtlich geprägt. Ausführlich wird die Stadt Solothurn in ihrer historischen Entwicklung geschildert, auf einzelne Ereignisse, Personen, Gebäude wird eingegangen, auch werden Auszüge aus Urkunden oder Grabinschriften usw. wiedergegeben. Es folgen, chronologisch aufbereitet und unterteilt in Angaben zur Stadt Solothurn bzw. zu den verschiedenen Vogteien, weitere Angaben zur Geschichte einzelner solothurnischer Orte.

Jeder der beiden Teile ist am Ende jeweils mit einem Register versehen, so dass nicht nur eine Orientierung anhand der chronologischen bzw. geographischen Gliederung möglich ist, sondern auch gezielt nach einzelnen Sachbegriffen sowie Orts- und Personennamen gesucht werden kann.


Literatur:

Bruno Amiet, Hans Sigrist: Solothurnische Geschichte, Bd. 2, Solothurn 1976. S. 388-389.
Verena Bider: Grusswort zur Vernissage der Haffner-Ausstellung im Schloss Waldegg, 1. November 2009. Online verfügbar (PDF).
Richard Feller, Edgar Bonjour: Geschichtsschreibung der Schweiz vom Spätmittelalter zur Neuzeit. 2. Auflage. Bd. 1. Basel 1979. S. 365-368
Ian Holt: Die Solothurner Jesuitenbibliothek (1646-1773) und ihre Gönner. Die Bibliothek Franz Haffners und weitere Schenkungen und Vermächtnisse. Jahrbuch für Solothurnische Geschichte 80. (2007). S. 247-277. Online verfügbar (PDF).
Heinz Kläy: Die Historiographische Haltung Franz Haffners. In: Jahrbuch für Solothurnische Geschichte 27 (1954). S. 76-106
Karin Marti-Weissenbach: Artikel «Franz Haffner» im Historischen Lexikon der Schweiz. Online verfügbar.


[Zum Seitenanfang]