Sondersammlungen

Die Zentralbibliothek verwaltet und pflegt einen wesentlichen Teil des historischen Erbes des Kantons und der Stadt Solothurn. Von den Vorgängerinstitutionen hat die Zentralbibliothek einen Altbestand an Drucken und Handschriften übernommen, der von überregionaler Bedeutung ist. Im Rahmen des kantonalen Sammelauftrages kommen laufend unterschiedliche Materialien hinzu: einzelne Bücher, Nachlässe, aber auch ganze Bibliotheken und Archive, die erschlossen und zugänglich gemacht werden.

Inkunabeln & Alte Drucke
Ansicht Inkunabeln

Der Solothurner Bestand, der u.a. knapp 1‘000 Inkunabeln umfasst, gehört zu den bedeutenderen der Schweiz. Die Bücher stammen zum einen aus geistlichem Solothurner Vorbesitz. Zum anderen besitzt die Zentralbibliothek die wertvollen Bibliotheken von Solothurner Familien wie den Besenval, von Roll, vom Staal, Wagner und anderen. 

Einen Überblick über unseren Bestand und seine Geschichte (Stand 2009) bietet der folgende Artikel: Handbuch der historischen Buchbestände der Schweiz
(HHCH), S. 350 – 381

Eine Auswahl einzigartiger Drucke aus unserem Bestand findet sich auf der Handschriftenplattform E-rara.
Durchsuchen Sie unsere alten Drucke über unseren elektronischen Katalog.

Handschriften
Ansicht Handschriften

Die Zentralbibliothek verfügt über rund 100 mittelalterliche Handschriften, ausserdem über eine grössere Anzahl frühneuzeitlicher Buchhandschriften, Briefsammlungen und anderen Dokumenten zumeist solothurnischer Herkunft. Einige unserer wichtigsten Handschriften stehen digitalisiert bei E-Codices online zur Verfügung

Die mittelalterlichen Handschriften sind in dem Katalog von Alfons Schönherr von 1964 verzeichnet, (siehe auch Publikationen). Der grösste Teil der handschriftlichen Materialien ist inzwischen im Verbundkatalog HAN verzeichnet.

 

Bildersammlung

Die Zentralbibliothek sammelt verschiedene Bildmaterialien mit Bezug zum Kanton Solothurn: Grafiken, Fotografien, Ansichtskarten und Plakate.

Die Grafiksammlung und die Ansichtskartensammmlung stehen online zur Verfügung. Wenn Sie sich für Fotos und Plakate interessieren, melden Sie sich bitte bei Mario Schneider per E-Mail
 

Grafiksammlung

Der Schwerpunkt der Grafiksammlung liegt auf solothurnischen Motiven, aber es finden sich auch mittelalterliche Einblattdrucke, Werke solothurnischer Künstler u.a.

Ansichtskartensammlung

Über 9.000 Ansichtskarten des 19. und 20. Jahrhunderts zeigen touristische Ziele, Städte und Dörfer aus dem ganzen Kanton Solothurn. Die Ansichtskarten sind mehrheitlich urheberrechtlich geschützt und dürfen deshalb nicht weiterverwendet werden.

Historische Musiksammlung
Bild Musiksammlung

Die Historische Musiksammlung umfasst Handschriften und Drucke vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Sie besteht einerseits aus Vereinsarchiven und Nachlässen solothurnischer Komponisten, andererseits stammen die Noten aus Bibliotheken von geistlichen Institutionen, Musikvereinen und Musikern aus dem Kanton Solothurn. Entsprechend erstreckt sich das Repertoire vom liturgischen Chorgesang zu weltlichen Chorliedern, von der Oper zum Couplet, sowie von sinfonischen Werken über Kammer- und Salonmusik zu Klavierstücken für den Hausgebrauch.

Drucke
Handschriften
RISM

 

Weitere Sammlungen

Im Laufe der Jahrzehnte sind verschiedene Sammlungen angelegt bzw. der Zentralbibliothek geschenkt worden wie die Einbandsammlung, die Hermann Hesse-Sammlung Muggli oder die bedeutende Exlibris-Sammlung Schild-Comtesse.