[Startseite]

Freunde der Zentralbibliothek


Sitzgruppe, ein Geschenk der
                Freunde

Sitzgruppe, Geschenk der Freunde

Sealsfield-Werke, Geschenk der Freunde
Seltene amerikanische Ausgabe von Werken Charles Sealsfields (fälschlich «Seatsfield» geschrieben), erschienen 1844.
Ein Geschenk der Freunde an die ZBS 2013.


Der Buchscanner, ein Geschenk der Freunde
Buchscanner, der das schonende Digitalisieren empfindlicher Bände erlaubt. Ein Geschenk der Freunde an die ZBS 2012.

Die «Gesellschaft der Freunde der Zentralbibliothek Solothurn» fördert das Ansehen der Bibliothek und unterstützt deren Anliegen. In den vergangenen Jahren hat sich die Gesellschaft vor allem die Mithilfe bei der Anschaffung schöner und wertvoller Bücher zur Aufgabe gemacht, sie hat der Bibliothek aber auch die Sitzgruppe in der Eingangshalle und einen professionellen Buchscanner geschenkt. Von den Freunden mitfinanziert wurden die Umbenennung der Haltestelle «Pflug» in «Zentralbibliothek» und die Beschilderung der Zentralbibliothek.

Gegründet wurde die «Gesellschaft der Freunde der Zentralbibliothek Solothurn» 1965 von Dr. Otto Dübi, einem engagierten Mitglied der Bibliothekskommission. Bereits 1952 äufnete er den «Industrie- und Gewerbefonds der Zentralbibliothek Solothurn». Der im Juni 2014 verstorbene Hans Ulrich Habegger, Drucker und Verleger aus Derendingen, vermachte den Freunden Ende der 1990er Jahre ein grosszügiges Legat.

Mitglieder der Gesellschaft sind aktive Benutzerinnen und Benutzer der Bibliothek, kulturell Engagierte, Bücherfreundinnen und -freunde, ehemalige Studierende – Menschen jeglichen Alters, die mit der Zentralbibliothek sympathisieren. Die Gesellschaft zählt zur Zeit rund 140 Einzelmitglieder und 17 Kollektivmitglieder.

Gegen eine Jahresgebühr von Fr. 50.– (Kollektivmitglieder Fr. 100.–, Einzelmitglied auf Lebenszeit Fr. 1'000.–) können Sie die Bibliothek zu einem besonders günstigen Tarif benutzen, Sie werden zu Lesungen, Vernissagen und anderen Veranstaltungen eingeladen und Sie können am jährlichen Ausflug der Zentralbibliothek, der sogenannten Bildungsreise, teilnehmen.  Bei den Veranstaltungen der Akademie der Generationen in Solothurn erhalten Sie Fr. 5.– Ermässigung. Je weiter sich der Kreis der Mitglieder ziehen lässt, umso grösser können die Leistungen der Gesellschaft für die Bibliothek wie für die einzelnen Mitglieder sein. Schliessen deshalb auch Sie sich den «Freunden der Zentralbibliothek Solothurn» an.
Bankverbindung: Regiobank Solothurn AG, 4502 Solothurn, CH12 0878 5016 0056 9200 8, Freunde der Zentralbibliothek Solothurn, Postfach 1964, 4502 Solothurn.

Anmeldungen an: sekretariat@zbsolothurn.ch

Veranstaltungen
Exklusiv für die «Gesellschaft der Freunde der Zentralbibliothek Solothurn» finden Kurzveranstaltungen statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralbibliothek, aber auch externe Referenten, geben Einblick in Themen mit einem Bezug zur Zentralbibliothek. Nach den Präsentationen wird jeweils ein kleiner Apéro angeboten.

Jahresprogramm 2016

  • 14. März: Ian Holt: Der historische Bestand der ZBS auf dem Internet: E-Codices, E-Rara und weitere Verbundprojekte
  • 15. Juni: Christine Gasser: E-Books in der Zentralbibliothek Solothurn
  • 19. September: Hans Braun: Der Nachlass des Oltner Komponisten Ernst Kunz (1891-1980)
  • 7. November: Vortrag von Christa Schönmann über die Kinder- und Jugendabteilung der ZBS. Die Lesung von Benno Affolter wird auf das Jahr 2017 verschoben.
Die Veranstaltungen beginnen um 18.30 Uhr.

Vorstand

Präsident: Dr. Max Flückiger, Solothurn
Vizepräsident: Dr. Daniel Wormser, Solothurn

Vorstandsmitglieder:

  • Verena Altenbach, Olten
  • Regierungsrat Dr. Remo Ankli, Beinwil
  • Denise Fluri, Solothurn
  • Margrit Fritsch-Weber, Riedholz
  • Heidy Grolimund, Solothurn
  • Kantonsrat Andreas Riss, Metzerlen-Mariastein
  • Dr. Viktor Schubiger, Solothurn
  • Klara Stäheli, Selzach


Statuten